Schwarmbörse
Schwarmbörse

Bienenschwarm melden

Die Meldung von Bienenschwärmen ist nur zwischen Mitte April und Ende Juli möglich. Außerhalb dieser Zeit können Sie die Funktion aber testen. Sie bekommen dann eine Antwort per E-Mail, die statt der Schwarmfängerliste eine Information enthält, wie viele Schwarmfänger für Ihre Anfrage gefunden würden.

Angaben zu Ihrer Person
VornameNachname
E-Mail-Adresse
(An diese Adresse wird die Liste der Schwarmfänger geschickt.)

Wir benötigen Angaben zur geografischen Lage des Fundortes des Bienenschwarms. Sie haben drei Möglichkeiten:

(1) Geo-Position über Postanschrift ermitteln

(Das kann auch Ihre eigene Adresse sein, wenn Sie in der Nähe wohnen.)

Straße und Hausnummer
PLZOrt
Land

(2) Geo-Position per Karte oder Browser ermitteln oder
(3) direkt eingeben
Öffnen Sie die Karte und klicken sich schrittweise an die richtige Stelle, lassen Sie Ihren Browser Ihren Standort automatisch ermitteln oder geben Sie - falls bekannt - die Geo-Position direkt ein.
(Beispiel: 51.287165,8.802396 / Hilfe)
Karte aufrufen...
oder Webbrowser (Geo-Position durch Browser ermitteln - kann ungenau sein.)
EMail: Nichts eintragen!!! / do not fill in any email address

Hilfe & Tipps

Geo-Position mit GoogleMaps ermitteln

Öffnen Sie maps.google.de, suchen Sie die betreffende Stelle in der Karte und klicken Sie mit der rechten(!) Maustaste an die Stelle. Wählen Sie im Kontext-Menü "Was ist hier?". Die Geo-Position wird im Suchfeld angezeigt.

Datenschutz

Ihre Angaben und Ihre IP-Adresse werden protokolliert um Missbrauch zu vermeiden. Nach Ende der Schwarmsaison (August) wird das Protokoll gelöscht.

Infoblatt

Infoblatt für Imkervereine, Behörden und Bürger
Download (pdf)

Infoblatt für Polizei und Feuerwehr
Download (pdf)


Mellifera e.V.